DITTRICH CONSULTING

 02330 974478

Home

Wir optimieren Ihren Versicherungsschutz seit über 30 Jahren:

 Kosten reduzieren    Risiken absichern    Werte schaffen

 

 Beratungstermin vereinbaren


Berufsunfähigkeit

Baufinanzierung


Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie den Weg auf meine Seite gefunden haben!

Auf dieser Homepage möchte ich Ihnen mehr über mich und meine Arbeit erzählen; aber natürlich steht das im Vordergrund, wovon Sie profitieren können. Für Sie habe ich interessante Themen aus dem Versicherungsbereich zusammengestellt und möchte Ihnen auch erklären, welche Vorteile Sie von den verschiedenen Versicherungsangeboten haben.

Nun bleibt mir nur, Ihnen einen informativen Aufenthalt auf meiner Seite zu wünschen.


Klaus Leveque-Emden


DIN-Norm zur Analyse im Privatkundengeschäft in Kraft getreten

Im Januar 2019 wurde die DIN 77230 veröffentlicht. Diese Norm legt fest, wie eine professionelle Finanzanalyse für Privathaushalte auszusehen hat. Ziel ist die Stärkung des Verbraucherschutzes sowie eine Qualitätssicherung der sich anschließenden Beratung/Vermittlung. Die DIN 77230 erreicht dies durch eine standardisierte und genormte Bestandsaufnahme des Ist-Standes der finanziellen Risiken des Privatkunden. Klaus Leveque-Emden von der DITTRICH CONSULTING gehört zu den ersten Maklern, die nach der DIN 77230 zertifiziert sind.


DSGVO – Was steckt dahinter?

DSGVO – Was steckt dahinter?

Vielleicht ist es Ihnen schon aufgefallen: In den letzten Wochen mehren sich die E-Mails, mit denen wir gebeten werden, Datenschutzbestimmungen zuzustimmen und Newslettereinträge zu bestätigen. Facebook, Twitter, WhatsApp – sie alle aktualisieren ihre Nutzungsbedingungen. Den Auslöser liefert die EU-Datenschutz-Grundverordnung, auch unter dem Kürzel DSGVO bekannt. Ab dem 25. Mai tritt sie ... [ mehr ]


Verdrängen ist auch keine Lösung: Patientenverfügung

Verdrängen ist auch keine Lösung: Patientenverfügung

Wer selbstbestimmt leben will, muss weiterdenken. Ein Schicksalsschlag oder eine ernste Krankheit kann jeden treffen. Daher ist es sinnvoll, rechtzeitig vorzusorgen für den Fall, dass man seine Angelegenheiten vorübergehend oder sogar auf Dauer nicht selbst regeln kann. Denn trotz aller Fortschritte heilt die moderne Medizin auch heute noch nicht jede Krankheit. Manchmal heißt das Behandlungsziel... [ mehr ]


Finanz- und Versicherungs-News

Anlegen wie ein Profi? ETFs machen es möglich

Anlegen wie ein Profi? ETFs machen es möglich
Jens Weidmann ist nicht irgendein Anleger. Der studierte Volkswirt wurde 2011 zum jüngsten Präsidenten in der Geschichte der Deutschen Bundesbank ernannt. Seine Behörde verwaltet die staatlichen Währungsreserven, sorgt für die bankmäßige Abwicklung des Zahlungsverkehrs und trägt zur Stabilität der Zahlungs- und Verrechnungssysteme bei. Weidmann kennt sich also aus in Gelddingen. Trotzdem – oder gerade deswegen? – setzt er bei seiner... [ mehr ]

Urlaub im Ausland? Nicht ohne Reisekrankenversicherung

Urlaub im Ausland? Nicht ohne Reisekrankenversicherung
Wer eine Auslandsreise plant, sollte auch an den richtigen Versicherungsschutz denken. So gehört eine Auslandskrankenversicherung auf jeden Fall ins Gepäck. Sie verhindert, dass eine akute Erkrankung oder ein Unfall im Urlaub zum finanziellen Desaster wird. Denn in beiden Fällen kann es ohne eine Versicherung schnell teuer werden. Die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland zahlen nur für Leistungen, die im Reiseland ebenfalls von der dortigen ... [ mehr ]

Banken warnen: iTAN-Phishing droht

Banken warnen: iTAN-Phishing droht
Die Zeit läuft: Bis zum 14. September 2019 müssen Bankkunden auf ein moderneres TAN-Verfahren umstellen. Dann gehört das bisherige PIN-TAN-Verfahren endgültig der Vergangenheit an. Betrüger nutzen die Gunst der Stunde. Sie versuchen aktuell, sensible Kontodaten abzugreifen. Dafür nehmen sie per E-Mail Kontakt mit arglosen Verbrauchern auf. Die Mail enthält einen Link zu einer gefälschten Webseite, die dem Online-Banking-Auftritt der eigenen Bank ... [ mehr ]

Jetzt aber los: Work and Travel nach dem Abi

Jetzt aber los: Work and Travel nach dem Abi
Raus aus der Schule, rein ins Leben! Wer für zwölf Jahre oder länger die Schulbank gedrückt hat, will nach dem Abitur oft erst einmal möglichst weit weg. Andere Länder, fremde Kulturen und spannende Menschen kennenzulernen steht jetzt auf dem Stundenplan. Wenn nur die Sache mit dem Geld nicht wäre. Schließlich ist Reisen nicht gerade billig. Die Lösung heißt „Work and Travel“. Sie verbindet Jobben und Reisen im Ausland. Wechselnde G... [ mehr ]
 
Schließen
loading

Video wird geladen...